Samstag, 17. November 2018
Tel.: +49 36452 - 18999-0
Email: infoweimar-tour.de
Deutschland
Tagesfahrten

Coburg und Sonneberg

Schauen - Staunen - Spielen

Die beiden fränkischen Städte Coburg und Sonneberg liegen im Herzen Deutschlands und in der Mitte Europas. Hier finden Besucher eine besondere Mischung aus Kunst, Kultur, Geschichte und traditionellem Handwerk vor.

Im Herzen Deutschlands und in der Mitte Europas lebt rund um Coburg und Sonneberg ein recht eigenwilliges Völkchen. Die Franken und ihre Heimat zeichnen sich aber auch durch eine ganz besondere Mischung aus Kunst, Kultur, Geschichte und traditionellem Handwerk aus. Einen weiteren kleinen Teil möchten wir Ihnen bei dieser Tagesfahrt näherbringen.

Erste Etappe im oberfränkischen Coburg ist Schloss Ehrenburg  In dem Residenzschloss der Herzöge von Sachsen-Coburg besaß die Queen Victoria ein eigenes Schlafgemach mit einer der ersten Toiletten mit Wasserspülung auf dem europäischen Festland. In dem berühmten Riesensaal mit den 28 mächtigen Atlantenstatuen traf die britische Monarchin den österreichischen Kaiser Franz-Joseph. Hier lebte auch  Leopold I. - ein echter Coburger, der als erster König der Belgier den Weg in die Geschichtsbücher fand. Und in der Schlosskapelle wurde der Walzerkönig Johann Strauß 1887 getraut. Dies und mehr erfahren und sehen Sie bei der rund 50minütigen Führung durch Schloss Ehrenburg. Anschließend stärken Sie sich in einem Brauhaus bei fränkischer Küche, bevor wir Sie in die Spielzeugstadt Sonneberg bringen.

Die fränkisch geprägte südthüringische Stadt Sonneberg und die umgebende Region entwickelten sich während des 18. und 19. Jahrhunderts nicht nur zu einem der Zentren der Spielwarenherstellung in Europa, sondern zu einer der größten Spielwarenmetropolen, die es je gegeben hat. Diese Zeit und noch viel mehr dokumentiert das 1901 gegründete Deutsche Spielzeugmuseum mit einer der wichtigsten kulturhistorischen Sammlungen Deutschlands. Zwischen tausenden Spielzeugen aus aller Welt und allen Jahrhunderten tauchen Sie in eine Welt der Fantasie ein. Sie können schauen, staunen, spielen und noch einmal richtig Kind sein. Entgehen lassen sollten Sie sich dabei auf keinen Fall die aus Brotteig hergestellte Schaugruppe "Gulliver in Liliput", die erstmals 1844 auf einer Ausstellung in Berlin gezeigt wurde, und das 72 m² große Schaubild "Thüringer Kirmes", das die Sonneberger Spielzeugmacher für die Weltausstellung 1910 schufen. 

Nach einem gemeinsamen Kaffeegedeck in Sonneberg wird es nochmal kuschelig. Bei einem Werksverkauf haben Sie Gelegenheit,  für sich oder Ihre Lieben das eine oder andere Plüschtier pünktlich vor Weihnachten zu erwerben.

Termine & Preise
29. Nov. 2018
pro Person € 64,-
© Henry Czauderna - fotolia.com
© Tourismus Coburg
Leistungen
  • Busfahrten laut Programm
  • Eintritt und ca. 50 min. Führung Schloss Ehrenburg
  • Mittagessen mit 3-4 Wahlgerichten in Coburg
  • Eintritt und Kurzfilm Spielzeugmuseum Sonneberg
  • Kaffeegedeck im Gesellschaftshaus Sonneberg
  • Besuch Werksverkauf der Firma "Plüti" (Plüschtiere)
© Weimar-Tour 2018created by vistabus.de