zentrale Zustiegsstellen

Für unsere Reisen stehen Ihnen verschiedene Zustiegsmöglichkeiten zur Verfügung. Welche Zustiege für die jeweilige Reise verfügbar sind ist variabel. Sie können dies in den Reiseangeboten einzeln ersehen (Feature in Bearbeitung - folgt in den nächsten Tagen) Zusätzlich steht es Ihnen natürlich frei, individuelle Zustiegswünsche zu äußern, die wir gern im Rahmen unserer Möglichkeiten erfüllen möchten.

Zentrale Zustiegsorte ohne Aufpreis:
  • Berlstedt, Betriebshof
  • Weimar, kath. Kirche
  • Erfurt, Hbf (vor Intercityhotel)
  • Sömmerda, Böblinger Platz

Je nach Reiseziel können Sie gern weitere zuschlagfreie Zustiege an der Strecke erfragen. Je nach Ziel der Reise kann dies z.B. einer der folgenden Zustiege sein:

In Richtung Süden (Ungarn / Slowakei)

  • Jena, BAB4 Lobeda, ARAL
  • A4/9, Hermsdorfer Kreuz 
  • A9, Autohof Triptis
  • A9, Raststätte Frankenwald (südliche Richtung)
  • Autohof Mitterteich-Süd
  • Regensburg, ZOB
  • sowie weitere Zustiege entlang der A9/A93/A3 bis Passau möglich

In Richtung Norden (Polnische Ostsee):

  • Jena, BAB4 Lobeda, ARAL
  • A9, Hermsdorfer Kreuz
  • A9, Naumburg/Weißenfels, Leipzig-West, Dessau-Roßlau
  • A10, Berliner Ring Michendorf

Sonstige zentrale Zustiege z.B. in Bad Berka, Arnstadt, Gotha etc. können natürlich ebenfalls zugebucht werden, jedoch ist hier ein Aufpreis fällig, weshalb wir dann gleich eine Haustürabholung empfehlen. Sprechen Sie uns an.

Haustürabholung: Diese ist bei uns in der Regel nicht inkludiert aber auf Anfrage gern möglich. Auf Wunsch würden Sie in diesem Fall von einem Mitarbeiter oder von uns reservierten Taxiunternehmen bequem ab Haustür zum Bus und natürlich wieder nach Hause gebracht. Bitte lassen Sie sich dazu von unseren Mitarbeitern persönlich beraten. Die Preise für die Haustürabholung beginnen bei 15,- € p.P. und variieren je nach Entfernung zum nächsten zentralen Zustiegsort für die gebuchte Reise.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück

Reiseversicherungen

Wir empfehlen ausdrücklich den Abschluss einer Reiserücktritts- und gegebenfalls auch Krankenversicherung. Wir beraten Sie gern. Hier einige Beispiele der ERV.

Reiseverlauf (Thermalbadreisen)

Zu unseren Thermalbadreisen nach Ungarn und die Slowakei ergibt sich in er Regel ein immer wieder­kehrender Reiseablauf. Der genaue Ablauf und die Zeiten können variieren, da wir bei Zwischen­übernachtungen 2 Möglichkeiten haben und nutzen - entweder das ****Hotel Sopron oder das ****Hotel Famulus in Györ. Die hier folgenden Angaben sind deshalb bitte nur als Richtwert anzusehen:

Öffnet internen Link im aktuellen FensterThermalbadreisen nach Ungarn - Harkany 
Hinfahrt:

Rückfahrt:
  • So. 06:30 Uhr ca. ab Sömmerda und anschl. Erfurt,Weimar usw.
  • So. 18:00 Uhr ca. Ankunft Sopron / Györ, Zwischenübernachtung
  • Mo. 07:30 Uhr ca. Abfahrt in Sopron / Györ nach Harkány
  • Mo. 13:00 Uhr ca. Ankunft Harkány
  • Mo. 14:00 Uhr ca. Abreise in Harkány nach Sopron bzw. Györ
  • Mo. 19:30 Uhr ca. Ankunft Sopron / Györ, Zwischenübernachtung
  • Di. 07:30 Uhr ca. Abfahrt in Sopron /Györ
  • Di. 19:00 Uhr ca. Ankunft in Sömmerda, (zuvor Erfurt, Weimar usw.)
Öffnet internen Link im aktuellen FensterThermalbadreisen nach Mosonmagyrovar 
Hinfahrt:

Rückfahrt:
  • So. 06:30 Uhr ca. ab Sömmerda und anschl. Erfurt,Weimar usw.
  • So. 18:00 Uhr ca. Ankunft in Mosonmagyarovar am Hotel
  • alternativ: Umstieg in Sopron und Zubringerfahrt durch Kleinbus zum Hotel (ca. 45 min Fahrt)
  • Di. 08:00 Uhr Abholung mit Bus am Hotel in Mosonmagyarovar
  • alternativ: 06:45 Uhr Zubringer nach Sopron zum Bus
  • Di. 19:00 Uhr ca. Ankunft in Sömmerda, (zuvor Erfurt, Weimar usw.)
Öffnet internen Link im aktuellen FensterThermalbadreisen in die Slowakei
Hinfahrt:

Rückfahrt:
  • So. 06:30 Uhr ca. ab Sömmerda und anschl. Erfurt, Weimar usw.
  • So. 17:00 Uhr ca. Ankunft Wien / Györ und Umstieg in Zubringer Pistány
  • So. 19:00 Uhr ca. Ankunft in Pistány
  • Di. 06:00 Uhr ca. Abreise in Pistány, Zubringer nach Wien / Györ
  • Di. 08:00 Uhr ca. Umstieg in unseren Bus in Wien / Györ
  • Di 19:00 Uhr ca. Ankunft in Sömmerda, (zuvor Erfurt, Weimar usw.)

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück

Reiseverlauf (Mehrtagesfahrten)

Angaben zum Reiseverlauf bei Tages- und Mehrtagesfahrten entnehmen Sie bitte den Öffnet internen Link im aktuellen FensterReisebeschreibungen der jeweiligen Fahrt.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück

Gepäckmitnahme

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aufgrund des begrenzten Gepäckraumes in unseren Bussen nur ein Gepäckstück mit zirka 20 Kilogramm pro Person im Gepäckraum befördert werden kann. Verzichten Sie dabei bitte nach Möglichkeit auf Hartschalenkoffer.
Für die Zwischenübernachtung in Sopron / Györ möchten wir Sie bitten, die nötigen Utensilien im Handgepäck bzw. in einer kleineren, Extratasche mitzuführen, da es nicht möglich ist, alle Koffer am Hotel für die Zwischenübernachtung auszuladen.

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück

Einreisebestimmungen

Reisedokumente
Zur Einreise genügt ein gültiger Reisepass, Personalausweis oder Kinderreisepass. Ebenfalls ausreichend ist ein gültiger vorläufiger Personalausweis oder ein gültiger vorläufiger Reisepass. Kinder können auch einreisen, wenn sie im deutschen Pass eines Elternteils eingetragen sind.

Einreise mit Tieren
Für Reisen mit bestimmten Heimtieren (Hunde, Katzen, Frettchen) in Länder der EU (außer: Irland, Großbritannien, Malta und Schweden) gilt seit Oktober 2004 folgende Regelung: Es ist ein EU-Heimtierausweis mitzuführen. Dieser Ausweis dient dem Nachweis, dass das Tier gegen Tollwut geimpft ist. Dieser Ausweis ersetzt die bisherigen einzelnen Dokumente der EU-Staaten.
Besondere strafrechtliche Vorschriften
Der Handel, Besitz und die Einfuhr, auch schon der bloße Konsum von Drogen jedweder Art werden in Ungarn deutlich härter als in Deutschland geahndet. Schon der Fund geringer Mengen egal welcher Wirkstoffe, also auch so genannter "weicher" Drogen wie Haschisch oder Marihuana, kann zu längeren Haftstrafen führen.

Medizinische Hinweise
Impfschutz: Das Auswärtige Amt empfiehlt einen Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über 4 Wochen oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B und Tollwut.
In Teilen des Landes (westlich von Budapest, um Miskolc und an der Nordgrenze, eventuell auch vereinzelt in anderen Landesteilen) kommt es zu bestimmten Jahreszeiten zur Übertragung der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) durch Zeckenbisse. Impfung bei Exposition empfohlen. Rechtzeitig vor Einreise sollte deshalb mit einem Reise-/Tropenmediziner Kontakt aufgenommen werden.

Krankenversicherung: Gemäß dem deutsch-ungarischen Sozialversicherungsabkommen besteht Versicherungsschutz für alle deutschen Staatsangehörigen, die in Deutschland gesetzlich krankenversichert sind. Als Nachweis für den in Deutschland bestehenden Krankenversicherungsschutz dient die Europäische Krankenversicherungskarte.
Wir empfehlen Ihnen dennoch den Abschluss einer Reisekrankenversicherung und einer Krankenrücktransportversicherung.

Quelle: Öffnet externen Link in neuem FensterAuswärtiges Amt

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück

Zollbestimmungen

Für die gültigen Zollbestimmungen bei Aus- und Einreisen aus Deutschland informieren Sie sich bitte auf den Seiten des Öffnet externen Link in neuem FensterDeutschen Zoll online

Ein wichtiger Hinweis für unsere Gäste zum Thema Einfuhr für Zigaretten aus diversen Ländern (z.B. Ungarn):

Quelle: Öffnet externen Link in neuem FensterZoll Online

Mengenbeschränkungen für Zigaretten bei der Einfuhr nach Deutschland
Frankfurt (Oder), 3. Dezember 2013

Ab dem 1. Januar 2014 sind nur noch 300 Zigaretten aus Polen, Bulgarien, Ungarn, Lettland, Litauen und Rumänien steuerfrei. Ab dem 1. Januar 2014 dürfen Privatpersonen für ihren eigenen Bedarf aus Polen, Bulgarien, Ungarn, Lettland, Litauen und Rumänien statt der bisher möglichen 800 Zigaretten nur noch 300 Zigaretten nach Deutschland mitbringen. Wer mehr als die steuerfreien 300 Zigaretten dabei hat, muss für die darüber hinaus gehenden Mengen die fällige Tabaksteuer nachzahlen. Der Zoll stellt diese Zigaretten zudem sicher. Bei falschen Angaben über die tatsächliche Menge an mitgebrachten Zigaretten drohen zusätzlich strafrechtliche Konsequenzen.Hintergrund ist eine Regelung im Tabaksteuergesetz, die auf europäisches Recht zurückgeht. Danach ist es möglich, die Anzahl der steuerfreien Zigaretten aus Ländern zu beschränken, die zum 1. Januar 2014 die EU-weiten Mindeststeuersätze nicht einhalten. Für das Erreichen dieser Voraussetzungen wurde diesen Ländern eine Übergangsfrist bis zum 31. Dezember 2017 eingeräumt. Nach Ablauf dieser Frist beziehungsweise bei einem vorzeitigen Erreichen der Voraussetzungen können wieder 800 Zigaretten steuerfrei mitgebracht werden.

Beispiel
Eine Privatperson wird bei ihrer Rückreise aus Ungarn am 3. Januar 2014 vom deutschen Zoll kontrolliert. Auf Nachfrage gibt sie zutreffend an, 800 Zigaretten für ihren eigenen Bedarf aus Polen mitgebracht zu haben. Da ab dem 1. Januar 2014 nur 300 Zigaretten steuerfrei sind, muss die Steuer für die darüber hinaus gehenden 500 Zigaretten nachgezahlt werden. Bei einer gängigen Marke würde sich die Nachzahlung bei dieser Menge auf circa 78 Euro belaufen. Zusätzlich werden die 500 Zigaretten sichergestellt.

Hinweise zu Kuren

Wir bieten Ihnen für Ihren Aufenthalt in Ungarn bzw. der Slowakei verschiedene Kurpakete an. 

Viele deutsche Krankenkassen bieten einen Zuschuss von bis zu 150,00 € pro Jahr für Präventionsprogramme an. Außerdem können Sie einen Antrag auf "Ambulante Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten" nach - § 23- 3 - Sozialgesetzbuch -  stellen. Diesen Anspruch können Sie alle 3 Jahre geltend machen. Bitte erkundigen Sie sich danach bei Ihrer Krankenkasse.

Bei Ablehnung der Bezuschussung durch die Krankenkasse, haben Sie die Möglichkeit, mitgebrachte Rezepte von Ihrem Haus- bzw. behandelnden Arzt (z. B. Massagen) vor Ort einzulösen. Diese Rezepte dürfen jedoch nicht älter als 10 Tage sein.

In der Regel müssen Sie die Kosten vor Ort selbst übernehmen und können diese nach Rückkehr zu Hause bei der Krankenkasse einreichen. Die notwendige detaillierte Bestätigung über die Höhe der Kurkosten vor Ort müssen Sie ausdrücklich bei der Kureinrichtung anfordern. 

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzurück

Aktuelle Reiseangebote

«« zurück